29.03. 3. "The Fontenay" Marathon

3. "The Fontenay" Marathon am 29.03.2017

Nach den vier „Hotel Intercontinental Marathons“, mit denen wir am 26.01.2014, 30.03.2014, 23.04.2014 und 01.06.2014 den Abriss des einstigen Luxushotels läuferisch begleiteten, dem zusätzlichen „Osteria Due Marathon“ am 25.06.2014 fünf Tage vor der Schließung des Kult-Italieners an der Strecke und dem 1. und dem 2. „The Fontenay“ Marathon am 31.01.2016 und 23.04.2016 sollten wir wirklich mal nachsehen, wie weit der Bau des neuen 5-Sterne-plus Grand Hotels „The Fontenay“ gediehen ist.

Daher gibt es nun endlich am Mittwoch, dem 29.03.2017, den 3. „The Fontenay“ Marathon. Dieser „New Places Marathon“ findet auf einer 793-Meter-Runde auf öffentlichen Gehwegen rund um die Baustelle direkt am Westufer der Außenalster und die angrenzende Wohn- und Geschäftsbebauung am Mittelweg statt.

Start/Ziel: Hamburg, Durchgang zwischen Badestraße und Fontenay 

Termin: Mittwoch, 29.03.2017, 14.00 Uhr 

Strecke: öffentliche Gehwege der Straßen Fontenay, Mittelweg und Badestraße; 54 Runden = 42,854 km

Rundenlänge: 793,6 Meter (am 11.09.2015 neu vermessen)

Veranstalter: Fun & Erlebnis Marathons, Christian Hottas, 22393 Hamburg 

Startgeld: EUR 10,00 pro Marathon, zahlbar nach Online-Anmeldung auf das Konto Christian Hottas, IBAN: DE73 3006 0601 0107 3278 89 bei der Ärzte- und Apothekerbank, BIC: DAAEDEDDXXX. Erst nach Startgeldeingang ist der Meldevorgang abgeschlossen und der Startplatz sicher.

Teilnehmerlimit: 30 Teilnehmer/innen 

Anmeldung: ausschließlich online über http://my1.raceresult.com/67317/?lang=de 

Meldeschluss: Mittwoch, der 22.03.2017, 24.00 Uhr oder bei Erreichen des Teilnehmerlimits, Nachmeldungen sind (soweit das Teilnehmerlimit nicht erreicht ist) gegen 5,00 Euro Aufpreis möglich, zudem besteht kein Anspruch auf Medaille mehr. Meldet euch also bitte rechtzeitig an!

Verpflegung: Wasser, Zitronen- oder Apfeltee, Cola, Kuchen, Weingummi, Rosinen, Salzstangen etc. (Änderungen vorbehalten)

Auszeichnungen: Urkunden und Ergebnislisten werden als pdf-Files über die o. a. Anmeldeplattform bereitgestellt, Medaillen (nur bei fristgerechter Voranmeldung)

Zeitlimit: 6.30 Stunden plus Toleranz