Zwo-Fünf-Null und Zwo-Null-Null in Zwanzig-Vier-Fünf-Sieben

Roman (200 M/U) Mitte, JP (250 M/U) Rechts, Sven (heute nur schmückendes Beiwerk) Links!

Die Standard-FEM-Verpflegung wurde von den Jubilaren großartig aufgepeppt! Ein herzlichen Dank dafür!

Im Hintergrund eine historische Signalanlage der Hamburger Hafenbahn.

Zwo-Fünf-Null

und

Zwo-Null-Null

in

Zwanzig-Vier-Fünf-Sieben


Am vorletzten Tag des alten Jahres, liefen die beiden sympathischen Recken, JP und Roman, ihre Jubiläumsläufe beim 7. Spreehafen & Spreehafeninsel Marathon in 20457 Hamburg!


Roman Spengler lief seinen 200. Marathon / Ultra!

Seinen ersten Marathon lief Roman beim 16. HANSAPLAST MARATHON HAMBURG. Nummer 100 war der "Peter-Wieneke-Geburtstags-Marathon" um den Öjendorfer See im Jahr 2016. Als besondere Schmankerl hat Roman solche Kleinigkeiten wie den 8.Allermöher-Triple-Marathon (komplett) in Hamburg 2017 und den Etappenlauf Berlin – Hamburg 2018, 340 km an 5 Tagen, gefinisht.

Herzlichen Glückwunsch Roman!


JP Wrage brachte seinen 250. Marathon / Ultra ins Ziel!

Seinen ersten Marathon lief JP im Jahr 2006 in Flensburg. Nummer 100 war der "Peter-Wieneke-Geburtstags-Marathon" um den Öjendorfer See im Jahr 2014 und Nummer 200 wurde beim Beer-Lovers-Marathon in Lüttich gelaufen. Als besondere Läufe, möchte JP hier nicht Veranstaltungen und Strecken erwähnt wissen, dafür aber, alle Läufe, die er gemeinsam mit seinem guten Freund Sven unter die Füße genommen hat. Das seien ihm die schönsten Läufe gewesen.

Herzlichen Glückwunsch JP!


Eure Freunde, Sportkameraden und Mitläufer vom 100 Marathon Club gratulieren euch sehr herzlich zu dieser Leistung und wünschen euch weiterhin viel Spaß beim Laufen!