RALF LIETZ lief 100. M/U auf Kaltehofe

Starterfeld auf Kaltehofe

Ralf (2.v.l. mit Nr. 100) mit Eskorte, v.l. Jörn, Gabi und Isi

Gabi und Ralf

Eigentlich läuft Ralf Lietz bereits seit 2010 Marathon. Bis Anfang 2014, so erklärte er, habe er "gedacht, mehr als 3 im Jahr bringen mich um". Am 26.01.2014 brachte ihn dann sein Laufterffleiter Fritz Rietkötter (inzwischen auch 100MC-Mitglied) erstmals zu einem "Fun & Erlebnis Marathon" nach Hamburg mit: Beim 1. Hotel Intercontinental Marathon galt es, bei -12,5 °C (mit Wind-Chill: -17,5 °C) 61 Runden um das unmittelbar vor dem Abriss stehende einstige Luxushotel und die angrenzenden Häuserblocks zu laufen. Ralf "überlebte" das Abenteuer dank polarer Vermummung und kam auch in der Folgezeit zu FEM-Events. Zunächst mit Fritz, ab Dezember 2015 dann mit Gabi Schumacher. Gabi erwies sich als Glücksgriff oder besser: als "Joker" für ihn. Sie schleppte ihn immer und immer wieder mit, sei es zum Altenwerder Marathon, zum Eidersperrwerk Marathon, nach Kaltehofe, auf die Billerhuder Insel, zum Sunrise to Sunset Ultramarathon oder anderen Special Events.

"Zwischendurch" waren Ultramarathons angesagt, so der Berliner Mauerweglauf oder der Taubertal Ultramarathon über jeweils 100 Meilen. Und nachdem Gabi ihren 100. Marathon/Ultra am 27.08.2017 beim Soul Kitchen Halle Marathon in Hamburg-Wilhelmsburg in Ralfs Beisein gelaufen war, war es natürlich Ehrensache, dass sie ihn - gemeinsam mit Sonia Isabel (Isi) Goebel und Jörn Künstner von der LG Mauerweg - bei seinem 100. M/U eskortierte. 

Gemeinsam absolvierten diese vier am Neujahrstag 2018 beim 15. Elbwasserwerk Kaltehofe Marathon die zehn kurzweiligen Runden um Hamburgs einstige Trinkwasserfiltrationsanlage (1893-1990) auf der Hamburger Elbinsel Kaltehofe und hatten dabei sichtlich jede Menge Spaß. Und um gar nicht erst aus der Übung zu kommen, lief Ralf sechs Tage später bereits seinen 101. M/U, diesmal aber seinerseits als Eskorteur für die nächste Jubilarin...

Lieber Ralf, herzliche Glückwünsche zum 100. M/U und willkommen im Club! 

(cho)