Beate Gröhn läuft 250. Marathon/Ultra

Zum 25. Mal seit 2002 fand ein Marathonlauf im Kaltenkirchener Freizeitpark statt

Beate läuft ihren 250. Marathon/Ultra

Beate und ihr Sohn, der als Staffelläufer mitwirkte

gemeinsamer Zieleinlauf der Familie Gröhn (Beate als Einzelläuferin/Kinder als Staffel)

Mario hat die Urkunde übergeben, Pokal kommt vom Organisator

Beate Gröhn startete im Mai 2011 beim Hamburg Marathon ihre Laufkarriere und lief 2016 in Hannover ihre Bestzeit von 3:27:59 Stunden. Nachdem sie erst im Oktober 2016 ihren 200. Marathon absolvierte, lief sie nur ein Jahr später am 15.10.2017 bereits ihren 250. Marathon/Ultra. Für dieses Jubiläum musste im Kaltenkirchener Freizeitpark eine genau vermessene 3014 Meter Runde insgesamt 14 Mal unter die Laufschuhe gebracht werden. Nach 4:33:53 Stunden beendete Beate die 42,195 km lange Marathondistanz. Mit ihr gingen 40 weitere Läufer an diesem Tag bei der von Arne Franck organisierten Laufveranstaltung auf die Strecke. Außerdem stellte die 1. + 2. Fußball D-Jugend der KT mit Eltern und Trainern insgesamt vier Staffeln. Als fünfte Staffel liefen die Kinder von Beate Gröhn die 42,195 km.

Gleich drei Kaltenkirchener Langstreckenläufer brachten somit in diesem Jahr den 250. Marathon/Ultra in die Statistik. Den Anfang machte Claudia Erdmann am 10. Juni 2017, als sie beim 69 km langen Borderland Ultra in Südthüringen ihren 250. Marathon/Ultra nach 9:41:06 Stunden beendete. Arne Franck absolvierte am 05. August 2017 in Löttorp auf der schwedischen Insel Öland ebenfalls seinen 250. Marathon/Ultra. Für die 42,195 km lange Strecke benötigte er 3:45:28 Stunden.

Alle drei Kaltenkirchener Langstreckenläufer haben übrigens auch schon Erfahrung beim Organisieren von Laufveranstaltungen. Arne Franck hat seit dem Jahr 2002 über 60 Laufveranstaltungen in Kaltenkirchen und Umgebung organisiert, zu denen sich insgesamt über 5200 Läufer aus dem In- und Ausland angemeldet haben. Claudia Erdmann hat (als Team mit Arne Franck/Doris und Mario Sagasser) den Langelner Hügelgräbermarathon und den Segeberger Forst Marathon mitorganisiert und seit Ende 2013 eine Reihe von kleineren Marathonevents und einen 6 Stundenlauf in Kaltenkirchen. Beate Gröhn hat ihren 100. Marathon/Ultra in der Ortschaft Stuvenborn damals selbst organisiert.

Beim Anklicken eines Bildes kann man sich mit der linken Maustaste durch die kompletten hinterlegten Fotos zu dieser News klicken!

 

Hier auch noch ein paar Bilder von
Hans-Jürgen:

2017-10-15 Kaltenkirchener Marathon = 250. Marathon von Beate Gröhn