9. Allermöher-Triple-Marathon

1.Siegerin 5:00 Uhr Marathon - Kirsten Stahlberg – 03:52:15 2.Siegerin 5:00 Uhr Marathon – Beate Gröhn – 04:07:19

3.Siegerin 5:00 Uhr Marathon – Doris Sagasser – 05:22:47

1.Sieger 5:00 Uhr Marathon – Christoph Jaekel – 03:29:31

9. Allermöher-Triple-Marathon in Hamburg (16.06.2018)

Am 16.06.2018 fand in Hamburg am Eichbaum der 9. Allermöher-Triple-Marathon statt.

Das ORGA-Team traf sich schon am Vorabend, um die Strecke noch einmal abzuschreiten und ein paar Markierungspfeile anzubringen.

Am Veranstaltungstag war dann Treffen um 4:00 Uhr angesagt.

Sabine und Steffi kümmerten sich um die Startnummernausgabe und die Erstversorgung der Läufer und Helfer.

Rainer, Meinulf und Peter begannen mit dem Aufbau des Versorgungsstandes. In diesem Jahr hatten wir uns entschieden, auf Grund der positiven Wettervorhersagen, an den etwas windempfindlicheren Platz der ersten Jahre zurückzukehren.

Um Punkt 5:00 Uhr startete dann, nach kurzer Ansprache, das Feld pünktlich zum 1. Marathon.

9 der Läufer-Innen hatten sich für alle 3 Marathons angemeldet. 2 sollten es dann auch schaffen.

Beim 11:00 Uhr-Marathon zog dann doch eine unerwartete Regenfront durch. Die Läufer freuten sich über eine unerwartete Abkühlung. Die Helfer hatten alle Hände voll zu tun, dass der Verpflegungsstand nicht wegflog. Bei diesem Marathon startete auch unser französischer Marathonfreund Michael Bondis. Er war aus Kiel angereist. Dort lag „sein“ Minensucher.

Leider war die Teilnehmerzahl in diesem Jahr so gering, dass beim 17:00 Uhr-Marathon gerade noch 3 Teilnehmer am Start waren. Jens und Karsten (unsere Triplefinisher) und Dennis als frischer Läufer.

Alle Ergebnisse findet Ihr hier:

Die Triplewertung:

Insgesamt war es ein schöner Sommertag in einer netten Läufergemeinschaft.

Um 23:26 Uhr waren Alle im Ziel. Um 00:15 Uhr war Alles verpackt und die Veranstaltung zu Ende.

Dank auch an die Sanitäter, die fast 20 Stunden durchgehalten haben.

Das ORGA-Team

Beim Anklicken eines Bildes kann man sich mit der linken Maustaste durch die kompletten hinterlegten Fotos zu diesem Bericht klicken!