25. Kaltenkirchener Freizeitparkmarathon (15.10.2017)

100 MC Mitglied Regine D. aus Kaltenkirchen ist nach langer Auszeit wieder mit dem Training gestartet und läuft 4 Runden (12 km)

Zum 25. Mal organisierte Arne „Quentsch“ Franck im Kaltenkirchener Freizeitpark seit dem Jahr 2002 einen Marathonlauf. Der 15.10.2017 präsentierte Traumwetter bei 14 – 19 Grad und strahlenden Sonnenschein. 42 Einzelläufer hatten sich angemeldet, 36 wollten die volle Distanz unter die Laufschuhe bringen. Zwei Läufer sagten im Vorwege ab und am Ende erreichten 32 Marathonläufer das Ziel. Die Laufstrecke war eine 3014 Meter Runde, die 14x zu durchlaufen war. Die beiden Quentsch Söhne Lasse und Sören übernahmen die komplette Logistik (Rundenzählung/Urkunden). Für alle Finisher der 42,195 km Distanz und ihre Restfamilie spendierte Beate Gröhn, die an diesem Tag ihren 250. Marathon/Ultra lief, eine Medaille. Sie selbst erhielt nach dem Lauf die 100 MC Urkunde und vom Organisator einen Pokal.

Noch in diesem Jahr soll es ein weiteres besonderes Jubiläum eines Kaltenkirchener Langstreckenläufers geben. Andreas Leffler plant für den 03.12.2017 seinen 100. Marathon/Ultra beim Kaltenkirchener Advent Marathon ein. Damit wäre er nach Claudia Erdmann (ca. 255 Marathonläufe), Arne Franck (254 Marathonläufe), Beate Gröhn (250. Marathonläufe), Helmut Jung (gestorben 2007/192 Marathonläufe), Renate Schaper (100+) und Regine Dörnte (101 Marathonläufe) bereits der siebte Kaltenkirchener Langstreckenläufer, der über 100 Marathon/Ultras in seiner Statistik stehen hat.

Beim Anklicken eines Bildes kann man sich mit der linken Maustaste durch die kompletten hinterlegten Fotos zu diesem Bericht klicken! Alle Fotos übrigens von Quentsch Sohn Sören!

 

Hier auch noch ein paar Bilder von
Hans-Jürgen:

2017-10-15 Kaltenkirchener Marathon

 


AF (Quentsch) Nr. 254