1. Treppenhaus Marathon sprengt Grenzen

PRESSEINFORMATION

Gnadenlos – weltweit 1.Treppenhaus Marathon sprengt Grenzen

Treppensteigen, anstatt bequem Aufzug zu fahren, verbessert die Fitness und hilft wirksam beim
Abnehmen. Extremsportler Horst Liebetruth sprengt in dieser Disziplin alle Grenzen. Im Treppenhaus
des Annastift Berufsbildungswerkes (Wülfeler Straße 60 in 30539 Hannover) findet am 21.Februar
2015 ab 08:00 Uhr eine einzigartige Laufveranstaltung statt.

Als begeisterter Anhänger des Treppensports hat Liebetruth beschlossen, die klassische
Marathondistanz von 42,195 Kilometer vertikal in einem Hochhaus zu bewältigen - eine
Weltpremiere! Das bedeutet für jede Sportlerin und jeden Sportler 194x vom Untergeschoss über 13
Etagen bis zum Dach und wieder runter in die unterste Ebene zu laufen. Fahrstuhl fahren verboten.
Das ganze Ausmaß dieses Wahnsinnslaufes wird aus einem anderen Blickwinkel deutlich: Bei diesem
gnadenlosen Treppenlauf fallen ganz nebenbei 83.808 Stufen und 5.044 Etagen an. Auch das ist
weltweit einmalig. Auf das berühmte Empire State Building führen vergleichsweise harmlose 1.576
Stufen und 86 Etagen.

Dieser Treppenhaus Marathon in Hannover ist mit keinem normalen Marathon vergleichbar.
Muskeln und Lungen der Teilnehmer werden um Gnade betteln. Aber die Treppe ist ein Fitnessgerät,
dass nur eine Einstellung kennt: Erbarmungslos steil bis zur letzten Runde. Gesundheit geht für
Liebetruth allerdings immer vor. Daher muss jede Starterin und jeder Starter Erfahrungen im Ultraund
Treppenlaufen mitbringen und diese mit der Meldung nachweisen. Nur wer sich in einem
wirklich hervorragendem Trainingszustand befindet, kann auf eigenes Risiko teilnehmen.
Die Strecke wird vom 100 Marathon Club Deutschland e.V. als Marathon anerkannt und gewertet.
Zudem gehört der weltweit 1. Treppenhaus Marathon zur deutschen Treppenlaufserie 2015 der
Towerrunning Germany e.V. – bei dieser Serie wird die oder der durch Auswertung von in
Deutschland ausgetragenen Rennen beste Treppenläufer/in über die ganze Saison ermittelt.
Um den Nutzen des Treppenlaufens auch für den Breitensport zu verdeutlichen, stehen Ihnen die
Ärztin Frau Michaela Serttas und Horst Liebetruth auch während des Premierenrennens für Fragen
gerne zur Verfügung.

Horst Liebetruth bietet auch mehrere Vorabtrainings und ein finales Training im Treppenhaus des
Annastiftes an. Für eine Berichterstattung im Vorfeld der Veranstaltung werden Ihnen die Termine
gerne genannt.

Pressekontakt: Frau Dr. Kerry Tzu-Hui Nip, Böschansweg 43, 31311 Uetze,
Telefon Dr. Kerry Tzu-Hui Nip: +49(0)152 – 33 54 27 21 / Email: kerry.nip(at)sportslovr.de
Telefon Horst Liebetruth: +49(0)152 – 06 99 34 20 / Email: mail(at)sportslovr.de

Eine kleine Bitte von Horst:

Wir können übrigens am 21.02. immer noch helfende Hände für die Versorgung gebrauchen.