07.03. Rhein-Marathon Düsseldorf - Köln

Abwechslungsreicher Marathon zwischen den Rheinmetropolen durchs Grüne und am Rhein entlang

Datum:
Sa. 07.03.2020

Startzeit:
8:30 Uhr

Startort:  
Düsseldorf, Schloss Benrath, Parkseite

Start-Zielort:

Start in Düsseldorf, Schloss Benrath, Parkseite
Ziel in Köln, Hauptportal des Kölner Doms

Streckenlänge:

42,5 km

Streckenführung und Navigation:
Start im Park von Schloss Benrath. Von dort geht es durch das Naturschutzgebiet Urdenbacher Kämpe. Auf dem Fuß-/Radweg am Deich durch Monheim und bis kurz vor Leverkusen. In Leverkusen entlang des Baches Dhünn die grüne Seite der Stadt kennenlernen, um dann entlang des Bayer-Werkes in Leverkusen auf breitem Fußweg ca. 3 km Industrie-Feeling zu erleben. Durchatmen im Japanischen Garten. Weiter auf Fuß-/Radweg durchs Grüne und am Rhein bis nach Köln. Das Ziel ist mit Anschlagen des Hauptportals des Kölner Doms erreicht.

Ein Track der Strecke wird den Teilnehmern in der Woche vor dem Start zur Verfügung gestellt. Diesem ist grundsätzlich zu folgen (von Ausnahmen wie Baustellen und Überschwemmungen abgesehen). Die Nutzung eines Navigationsgerätes bzw. Laufuhr mit Navigationsmöglichkeit o.ä. ist daher Pflicht. Eine Markierung der Strecke erfolgt bei diesem Lauf nicht.

Die Strecke verläuft durchgängig auf Fußwegen. Auf ca. 10% der Strecke befinden sich die Fußwege neben einer Straße, ansonsten verlaufen sie „in der Einsamkeit“. Es sind mehrfach Straßen zu queren. Dabei ist durch jeden Läufer die StVO einzuhalten.

Erreichbarkeit und Treffpunkt:
Start und Zielort des Laufs sind erkennbar nicht identisch. Allerdings liegen beide Orte an einer stark frequentierten Bahntrasse mit regelmäßigen Direktverbindungen, die im Idealfall nur ca. 20 Minuten dauern (Düsseldorf Benrath - Hauptbahnhof Köln).

Bei Anreise mit Bus und Bahn bis „Düsseldorf Benrath“ fahren.
Bei Anreise mit dem Auto kann der P+R-Parkplatz am Bahnhof Düsseldorf Benrath angesteuert werden.

Treffpunkt ist ca. 15 Minuten vor dem Start am Haupteingang vom Bahnhof Düsseldorf Benrath (Vorderseite bei McDonald‘s).

Von dort gehen wir dann gemeinsam wenige Hundert Meter durch die verkehrsberuhigte Zone zum Schloss Benrath. Start ist auf der rückwärtigen Seite des Schlosses im Park.

Verpflegung:

Wird nicht gestellt. Es besteht Selbstversorgung – Wasser und Nahrung sind mitzunehmen, da Verpflegung an Kiosken etc. nur unregelmäßig möglich ist (im Wesentlichen in Leverkusen-Zentrum, ca. KM 23).

Verhalten bei Laufabbruch:

Da der Lauf erhebliche Grünanteile hat, ist bei einem Abbruch des Laufs die nächste Haltestelle des ÖPNV gegebenenfalls nicht in unmittelbarer Nähe. In Monheim (ca. KM 10) Bus nach D-Benrath, in Leverkusen (ca. KM 23 bis KM 28) S-Bahn nach D-Benrath; danach wieder ab ca. KM 34 Anbindung nach Köln.

Zeitnahme:
Eigenständig per Hand. Bitte Gerät zur Zeitnahme mitbringen.

Startgebühr:  

Keine

Anerkennung:
Urkunde. Zusendung per Mail, nachdem Teilnehmer Foto der Zielzeit an den Organisator gesendet hat.

Teilnehmerlimit:
mindestens 3, maximal 20 – Mindestalter 18 Jahre

Zeitlimit:
6 Stunden (+/-)

Anmeldung:
bis 48 Stunden vor Start per Mail; unter Angabe von Vorname, Nachname und Verein. Keine Nachmeldungen

Kontakt/weitere Informationen:
über Website www.marathon-rheinland.de bzw. bei ralf42195m(at)gmail.com

Schlechtwetter-Hinweis:
Kurzzeitiger Regen ist kein Grund, nicht zu laufen. Sollte das Wetter allerdings unwetterartig sein oder Hochwasser Teile der Strecke unter Wasser setzen, kann der Lauf auf eine alternative Strecke in Düsseldorf verlegt werden (Rundenlauf im Südpark).

Haftungsausschluss:

Der Organisator übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Der Teilnehmer erklärt, dass er einen für die Absolvierung des Laufs ausreichenden Trainings- und Gesundheitszustand besitzt. Da es sich eher um einen Lauftreff „unter Freunden“ handelt und nicht um eine offizielle Laufveranstaltung, besteht keine medizinische Betreuung. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Mit der Überschreitung der Startlinie stimmt die Teilnehmerin/der Teilnehmer diesem Haftungsausschluss zu.